Vier Gesänge op. 17

References:

This lists any discs, concerts or collections where this piece is included.

Concerts:

Text:

Vier Gesänge 1. Es tönt ein voller Harfenklang Text: Friedrich Ruperti Es tönt ein voller Harfenklang den Lieb’ und Sehnsucht schwellen, er dringt zum Herzen tief und bang und läßt das Auge quellen. O rinnet, Tränen, nur herab, o schlage Herz, mit Beben! Es sanken Lieb’ und Glück ins Grab, verloren ist das Leben! 2. Lied von Shakespeare Komm herbei, komm herbei, Tod, Und versenk’ in Cypressen den Leib; Lass mich frei, lass mich frei, Not, Mich erschlägt ein holdseliges Weib. Mit Rosmarin mein Leichenhemd, O bestellt es! Ob Lieb’ ans Herz mir tötlich kommt, Treu’ hält es. Keine Blum, keine Blum süß, Sei gestreut auf den schwärzlichen Sarg; Keine Seel’, keine Seel’ grüß mein Gebein, wo die Erde es verbarg. Um Ach und Weh zu wenden ab’, bergt alleine mich, wo kein Treuer wall’ ans Grab und weine. 3. Der Gärtner Text: Joseph von Eichendorff Wohin ich geh’ und schaue, In Feld und Wald und Tal, Vom Berg hinab in die Aue; Viel schöne, hohe Fraue, Grüß ich dich tausendmal. In meinem Garten find’ ich Viel’ Blumen schön und fein, Viel’ Kränze wohl draus wind’ ich Und tausend Gedanken bind’ ich Und Grüße mit darein. Ihr darf ich keinen reichen, Sie ist zu hoch und schön, Die müssen alle verbleichen, Die Liebe nur ohnegleichen Bleibt ewig im Herzen stehn. Ich schein’ wohl froher Dinge Und schaffe auf und ab, Und, ob das Herz zerspringe, Ich grabe fort und singe, Und grab mir bald mein Grab. 4. Gesang aus Fingal Text: “Ossian” (James MacPherson) Wein’ an den Felsen, der brausenden Winde weine, o Mädchen von Inistore! Beug’ über die Wogen dein schönes Haupt, lieblicher du als der Geist der Berge, wenn er um Mittag in einem Sonnenstrahl über das Schweigen von Morven fährt. Er ist gefallen, dein Jüngling liegt darnieder, bleich sank er unter Cuthullins Schwert. Nimmer wird Mut deinen Liebling mehr reizen, das Blut von Königen zu vergießen. Trenar, der liebliche Trenar starb O Mädchen von Inistore! Seine grauen Hunde heulen daheim, sie sehn seinen Geist vorüberziehn. Sein Bogen hängt ungespannt in der Halle, nichts regt sich auf der Haide der Rehe.

Translation:

1.The Full Sound of Harps Rings Out The full sound of harps rings out, swelling one with love and yearning; it pierces one to the heart, deeply and anxiously, and leaves the eyes streaming. O run, my tears, stream down; o pound, my heart, and quiver! Love and happiness are buried in the grave; lost is my life! 2. Shakespeare Song Come away, come away, death, And in sad cypress let me be laid; Fly away, fly away, breath; I am slain by a fair cruel maid. My shroud of white, stuck all with yew, O prepare it! My part of death, no one so true Did share it. Not a flower, not a flower sweet, On my black coffin let there be strown; Not a friend, not a friend greet My poor corpse, where my bones shall be thrown: A thousand, thousand sighs to save, Lay me, O where Sad true lover never find my grave, To weep there! 3. The Gardener Wherever I go and look, in field and forest and plain, down the hill to the mead; most beautiful noble lady, I greet you a thousand times. In my garden I find many flowers, pretty and nice, many garlands I bind from them and a thousand thoughts and greetings I weave into them. Her I must not give one, she is too noble and fair; they all have to fade, only unequalled love stays in the heart forever. I seem to be of good cheer and work to and fro, and, though my heart bursts, I dig on and sing, and soon I dig my grave. 4. Fingal’s Song Text: “Ossian” (James MacPherson) Weep on the rocks of roaring winds, O maid of Inistore! Bend thy fair head over the waves, thou lovelier than the ghost of the hills; when it moves in a sun-beam, at noon, over the silence of Morven! He is fallen, thy youth is low! pale beneath the sword of Cuthullin! No more shall valour raise thy love to match the blood of kings. Trenar, graceful Trenar died, O maid of Inistore! His grey dogs are howling at home! they see his passing ghost. His bow is in the hall unstrung. No sound is in the hall of his hinds!